MSR-Technik für Offshoreanlagen
  • Planung, Lieferung, Montage, Wartung und Umbau von MSR-Komponenten zum Einsatz unter schwierigen Bedingungen
Verfahrenstechnischer Anlagenbau
Umwelttechnik
  • Überfüllsicherungen
  • Behältersicherheit
  • Analysentechnik
Sicherheitstechnik
  • Gasanalysen
  • Gaswarnanlagen
  • Feuer- und Gasanlagen
Optische Messtechnik
  • Temperaturmessung durch Strahlungspyrometer
  • Dicken- und Abstandsmessungen auf Laserbasis
MSR-Technik für Turbomaschinen
  • Planung
  • Hardwarelieferung
  • Inbetriebnahme
Sperrgassysteme
  • Hochwertige Gaspanel zur Versorgung und Überwachung von Verdichter-Gassperrungen
  • Ein Sperrgasrack ist ein Bestandteil des Überwachungskonzepts eines Trockengasdichtungssystems (dry gas seal system) für Turbomaschinen (in der Regel Kompressoren) und hat folgende wesentliche Anforderungen zu erfüllen:
  • 1. Die Sicherheit hat oberste Priorität. Die Sicherheit wird vorrangig durch die Konstruktion und die Ausführung der Systeme (Dichtungscartrigde, Querschnitte, Rohrleitungen) und deren Zusammenspiel festgelegt.
  • 2. Der unkontrollierte Austritt von Prozessgas in die Umwelt, in das Ölsystem oder in andere Systeme/Bereiche der Maschine muss beim Versagen von Primärdichtung und/oder Sekundärdichtung ausgeschlossen werden.
  • 3. Das Versagen der Primärdichtung muss sicher erkannt werden.
  • 4. Das Versagen der Sekundärdichtung muss sicher erkannt werden.
  • 5. Die Dichtung und das Sperrgassystem müssen so ausgelegt sein, dass alle spezifizierten Fahrfälle, inkl. Settleout, hoher Fackeldruck, Start / Stop, wechselnde Gaszusammensetzungen, Betrieb an der Pumpgrenze, Betrieb an der Schluckgrenze, Slow-Roll, Air-Run-In,…., abgedeckt sind.
  • Die Verfügbarkeit des Verdichters darf durch das Sperrgassystem nicht eingeschränkt werden.
  • Um dieses zu erreichen, bietet TEHA das technische Know-how, um den Betrieb von Kompressoren in Bezug auf die Versorgung und Überwachung von Trockengasdichtungen sicher zu stellen. Neben Komplettlösungen für Retrofits und für Gasdichtungs-Versorgungssysteme bieten wir eine kompetente Beratung für das Dichtungsumfeld als auch eine Hilfestellung bei auftretenden Problemen an.
  • TEHA verfügt über die notwendige Erfahrung, um die gesamte Bandbreite aller namhaften Dichtungshersteller abdecken zu können und kann somit Systeme mit bis zu 1000 bar Prüfdruck fertigen, die für alle einschlägigen Medien konzipiert werden können.
  • Sonderwerkstoffe (z.B. Duplex) sowie außergewöhnliche Normen (z.B. CRN, CSA; ML, GOST, ARH) können ebenso umgesetzt werden als auch die üblichen Standardnormen und Vorschriften (z.B. DGRL 97/23/EG, API 614, ASME, AD2000, NACE) solcher Sperrgassysteme. Ausführungen für den Einsatz in explosionsgefährten Bereichen nach ATEX oder NEMA gehören ebenso zu unserem Kerngebieten wie auch Verkabelungen gemäß NEC (closed conduit).